e-LISA academy: E-Learning-Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer
Login
schule.at öffneneduhi.at öffnen
Kontakt |  Suchen (Beta) |  Ausdrucken |  Weiterempfehlen
Podcast
Newsletter



  Startseite
  Neu bei e-LISA?
  Registrieren
  Kursangebot
  Kostenlose Kurse
  Moodle Startpakete
  Kooperation
  BildungsTV
  Über uns
       Team
       TrainerInnen
       AutorInnen
       Statements
       Partner
  Newsletter
  Kontakt: Tel Fax Mail Post

e-LISA academy AutorInnen

e-LISA academy ist ein Netzwerk aus inhaltlich Mitwirkenden aus allen Bereichen rund um Schule, Bildung, Technik und Wissenschaft. 

Birgit Adler-Klammer, Mag.a

 Durchführung von E-Learning und Blended Learning Projekten in der Schule und in der Erwachsenenbildung.
Ausbildung zum Coach und Weiterbildung im Bereich Neue Medien, Internet Use for English Language Teaching, E-Learning.
Studium der Anglistik/Amerikanistik und Slawistik/Russisch an der Universität Wien.

E-Learning ist ein hervorragendes Tool um sich ortsungebunden weiterzubilden! 

^

Anja Benning

 Nach einer Einzelhandelslehre im Buchhandel Studium der Geschichte an der Universität Wien. Schwerpunkt des Studiums: die visuellen Medien als Quellen der Geschichtsforschung.
Seit Ende der 90er Jahre Ausbildungen zur Multimedia-Produzentin und Medienpädagogin sowie in den Bereichen PR und Marketing.
Mitarbeit an E-Learning und Blended Learning Projekten. konzeptuelle und organisatorische Mitarbeit an unterschiedlichen Medienprojekten im schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendbereich. Neben der Arbeit an verschiedenen Projekten in Zusammenhang mit Internet und Neuen Medien Lehrtätigkeit an der Universität f. angewandte Kunst, am Institut für Kunst, Kultur und kommunikative Praxis.
Derzeit Autorin und Tutorin einiger Onlinekurse der e-LISA academy, Konzepterin und Content- sowie Projektmanagerin für verschiedene Webportale, Primäre Zielgruppen sind Kinder- und Jugendliche sowie PädagogInnen der schulischen wie außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit.
Darüber hinaus in Ausbildung zur Online-Beraterin.

Die eigene Mediennutzung wie die Medienerziehung liegen im Spannungsfeld zwischen totaler Reizüberflutung und neuer Einfachheit.
Ich möchte die Medien kreativ zur Umsetzung meiner Ideen nutzen und einsetzen können. Ich möchte mein Leben nicht durch Medien beherrschen und reglementieren lassen, sondern selbstbewusst selbst bestimmen, woran ich teilhaben möchte und woran nicht. Darin beweist sich für mich die größte Medienkompetenz.
Das E-Learning-Netzwerk von e-LISA academy ist eine hervorragende Möglichkeit den eigenen Handlungs- und Entscheidungsspielraum zu erweitern.

^

Maria Berghammer, Mag.a

mariaberghammer_por.JPGLehramt für Englisch, Geschichte und Sozialkunde, Informatik
Studium der Geschichte und Kulturwissenschaften
Tätig in der Kooperativen Informatikmittelschule in Wien 12
Erwachsenenbildnerin.
Arbeitsschwerpunkte: Expertin im ReferentInnenpool für  Genderarbeit des BMUKK
Ansprechpartnerin für Genderfragen -
Gutachterin für Genderkompetenzschulprojekte
Pädagogisch geschlechtssensibles Konzept
Referentin für Gender und Didaktik im Rahmen von bundesweiten und interdisziplinären LehrerInnenfortbildungen Gender und Schule; IT-Aneignung in der Sekundarstufe (IMST – Projekt),
Gender und Migration
Auswirkungen von Weiblichkeitskonstrukten auf den Alltag, Geschichte der Mentalitäten.

^

Edith Blaschitz, Mag.a

 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Donau-Universität Krems, Arbeitsschwerpunkte: Forschungsprojekte und inhaltliche Verantwortung der Studiengänge „Medienpädagogik“ und „Multimediale Kulturvermittlung im Bildungswesen“.

Stichwort Neue Medien/Internet: Unverzichtbarer Bestandteil meines Berufsalltages: Recherche und Wissenserwerb, Kommunikation mit Studierenden oder KollegInnen und arbeitsteilige Projektarbeiten mit räumlich weit entfernten ProjektmitarbeiterInnen werden zunehmend virtuell und zeitunabhängig durchgeführt.

^

David Bogner, Mag.

 

db_foto.jpgArbeitet zur Zeit an einigen Kurzfilm- und Drehbuchprojekten, nachdem er als Übersetzer und Lehrer in Montréal tätig war.  Als Webexperte erstellt er Websites und ist für diverse Firmen als IT-Berater zuständig. Zuletzt entwickelte er eine Online Nachhilfe Lernplattform.  Das attraktive Programm der e-LISA Sommerakademie ist für angehende Lehrende genauso gewinnbringend wie für "alte Hasen".

^

Michael Borko

 Lehrtätigkeit an der HTBLVA Wien-XX, TGM in der Abteilung Informationstechnologie und Abendschule-Elektronik, spezialisiert für Angewandte Programmierung und Datenbanken sowie Betriebssysteme und Grundlagen der Informatik. Studium für Software/Information-Engineering an der TU-Wien. Selbständig im Bereich der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik. Seminare für Netzwerksicherheit und Open-Source Betriebssysteme. Autorentätigkeit bei e-LISA academy (Netzwerksicherheit in Notebook-Klassen, Sicher im Netz - Technik).

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erforschen und Ausprobieren!

^

Astrid Brunner, Mag.a

astrid_sw.jpgHelpdeskkoordination bei e-LISA academy. Lehramtsstudium Anglistik & Amerikanistik und Geschichte.

 



 

^  


Brigitte Friedrich, Mag.a

 Lehramt für VS, PTS (Deutsch, Politische Bildung), Informatik; derzeit Fortbildung Drittfach Geschichte für HS;
Lehrerin an KMS 16/II für Deutsch, Geografie (in bilingualen Klassen), Geschichte, Textiles Werken;
Webmistress der Schule http://www.kms16.at/, Webmacherin und Historikerin aus Leidenschaft.

„Bildung ist das größte Geschenk, das wir unseren Kindern machen können.“

^

Inge Fritz, Mag.a, MAS

 Seit vielen Jahren Lektorin, Autorin und Online-Redakteurin für Bildungsplattformen; AHS-Lehramt für Deutsch und Geschichte, postgraduale Ausbildung an der Donau-Universität Krems (MAS - Publishing)

E-Learning? - Für mich steht dieses "E" primär für eigenverantwortliches Lernen, denn darin liegt das große Plus des Lernens per Mausklick.

^  

Christian Gatterer

 Dipl. Päd. für die Fächer Deutsch und Biologie. Dipl. MultiMediaProducer.
Autor der Kurse „Mit Bildern arbeiten“, „Mit Videos arbeiten“ und Co-Autor des Kurses „Biologie und Umweltkunde“

Das Internet gibt allen mediale Möglichkeiten in die Hand, über die bis vor kurzem nur wenige verfügten. Und Bilder und Videos sind ein unverzichtbarer Bestandteil davon.

^

Peter Glatz, Mag.

 Ausbildung: Studium Fachtheologie, Latein und kombinierte Religionspädagogik in Salzburg.
Tätigkeitsbereiche: Lehrer am Stiftsgymnasium Wilhering für Latein, Religion,IKT;
Schülerberater; echa-Lehrer, Arge-Leiter für Latein am PI OÖ. Referent bei Fachdidaktik-Seminaren.
Betreiber des größten österreichischen Lateinportals http://www.lateinforum.at/ (am eduhi) sowie des europaweiten Verbandes der klassischen Philologen "euroclassica" http://www.euroclassica.org/.
Hobbies: Musik (Chor, Orgel, Bach, Jazz), Fussball, Tischtennis, Latein, Kochen.
 
Die neuen Medien eignen sich in faszinierender Weise, die Vielschichtigkeit, die Aktualität und den enormen Bildungswert von lateinischer Sprache und Kultur heutigen Menschen zu vermitteln.

^


Christoph Gstaltmeyr

 Seit 1986 Religionslehrer an VS und HS . Seit ca. 10 Jahren Mitarbeit im Bereich IKT und Schule, Media-on-demand, Gegenstandsbezogenes Schulintranet, Fachexperte für Religion beim größten österreichischen Bildungsserver. Mitarbeit am Aufbau eines Portals für den Religionsunterricht.

Aus der Überzeugung, dass Gott überall wirkt, wo wir Menschen es zulassen, weil Gott durch konkrete Menschen und Ereignisse wirkt, resultiert das Engagement auch im Internet. Internet in der Schule einzusetzen erfordert Mut, alte Fragen auf neuen Wegen zu beantworten. Internet in die Schule einzubringen braucht den Mut, begrenztes Wissen grenzenlos auszutauschen.

^

Karin Haberfehlner

m_82d254792061ed1290a7f50726aa3642.jpgMitarbeit bei e-LISA academy Helpdesk. Studium LA Bildnerische Erziehung/Psychologie/Philosophie.



^

Barbara Heigl, Mag.a

Babsi_Heigl.JPGStudium: Französisch- und Germanistik (Lehramt) an der Universität Wien; Derzeit: Doktorrat in Germanistik an der Universität Graz, Fremdsprachen-
assistentin an der Académie de Versailles und Praktikum bei
1,2,3 ... CULTURES (Zusammenschluss der europäischen Kulturinstitute in Paris).
Tätigkeit bei e-LISA academy: Überarbeitung des Onlinekurses "Deutsch".

Internet ist ein faszinierendes Medium, dessen positive Eigenschaften und Potentiale man ausschöpfen sollte. Die Zeit lässt sich – zum Ärgernis vieler – nicht zurückdrehen. Vielmehr sollte man, v.a. als Lehrer, vernetztes Denken auch im Unterricht fördern und sich der vielfältigen Möglichkeiten bedienen, die uns das WWW bietet.

^

Martina Hochenauer

 Lehramt für ASO und SSO, Lehramt für Sprachheilkunde und Informatik an APS. Diplomierte Legasthenikerbetreuerin des ÖBVL Mitarbeit beim Wiener Bildungsnetz, Koordination des Sonderschulbereichs. ECDL-Prüferin - Verein ECDL an Schulen. Vortragende am PI der Stadt Wien: Kurse in IKT und Offenes Lernen, Akademielehrgang Informatik. 
MSc Educational Technology - Postgradualer Universitätslehrgang an der Donau Uni in Krems.

e-LISA academy eröffnet die Möglichkeit sich zeit- und ortsunabhängig in einem Bereich fortzubilden. Durch das Angebot einer persönlichen Betreuung fühlt sich niemand in den Ferien mit seinen Fragen und Problemen allein gelassen!



^

Emira Husidic

emi_foto_sw.jpgMitarbeit bei e-LISA academy Helpdesk. Derzeit Studium Publizistik.



 

^

Gabriele Jauck, Mag.a

Gabi_Jauck.jpgPlanung und Aufbau des Learning Gateways Salzburg, Koordination der teilnehmenden Schulen, Lehrerfortbildung in der Funktion der e-Learning Koordinatorin am BG/BRG Zell am See.
Aber in erster Linie Mathematiklehrerin mit Freude am Beruf seit nun fast 20 Jahren.

Blended Learning ist für mich die ideale Mischung aus bewährten Unterrichtsmethoden und e-Learning Elementen für einen flexiblen, individuell angepassten Unterricht.  Ich hätte allerdings gerne ein Vielfaches der durch Stundentafeln vorgegebenen Zeit zur Verfügung, um jede(n) einzelne(n) SchülerIn  vielfältige  Erfahrungen durch veränderbare Applets  sammeln zu lassen, um die SchülerInnen bei spannenden Spielen Spaß am Kopfrechnen finden zu lassen oder sie beim Experimentieren mit dynamischer Geometrie-Software unterstützen zu können.

^

Ingeborg Kanz, FI, Mag.a, Dr. in

Ingeborg_Kanz.1125667639551915.jpgAutorin und Tutorin mit Schwerpunkt romanische Sprachen und Notebookdidaktik.
Betreuerin des Gegenstandsportals Italienisch auf dem Education Highway und Initiatorin der Querschnittsplattform Sprachen & internet (http://fremdsprachen.schule.at) zusammen mit Karl Kleffler. Literarische Übersetzerin, Dolmetscherin.
Studien:  Lehramt und Dometschausbildung Französisch und Italienisch an der Universität Wien, Doktoratsstudium Romanistik und Pädagogik an der Universität Salzburg, Studium der Kunstgeschichte an der Universität Perugia. 

Am Strand relaxen und gleichzeitig die interessantesten Seiten des Internets für Ihren Gegenstand kennen lernen.

^

Alois Kastenberger, Mag.

 Kursautor des Onlineskurses "Geometrie".







 

 ^

Mag.a Marie Lene Kieberl

Marie_Lene_Kieberl.jpgMitarbeit bei e-LISA academy Helpdesk. Studium LA Bildnerische Erziehung / Textiles Gestalten. 

 

 

^ 

Karl Kleffler

karl_kleffler.jpgAutor und Tutor mit Schwerpunkt Multimedia.
Grafiker, Webdesigner und Multimediaproducer.
Webmaster des Querschnittportals "Sprachen & Internet", Referententätigkeit an diversen PIs. Studium (Violine, Komposition etc.) am Musikkonservatorium Wien

Guter Sound macht aus Musik erst ein Erlebnis - e-LISA academy macht aus E-Learning ein Vergnügen! So bekommen Ferien erst einen Sinn!

^

Konrad Kleiner, Univ. Prof. Dr.

 Kursautor des Onlinekurses "Bewegung und Sport".

 

 

 

 

^

Harald Knill, Dr.

 Studium der Germanistik. Verlags- und Medienberater. Seit mehr als 15 Jahren im Schulbuch-Verlagswesen tätig; in diesem Rahmen Auseinandersetzung mit dem Internet und insbesondere e-Learning. Zur Zeit Repräsentant des Langenscheidt-Verlages in Österreich.

e-LISA academy mit ihren Onlinekursen für die LehrerInnenfortbildung zeigt, dass wir in Österreich oft Pionierarbeit leisten und Jahre voraus sind.

^

Angela Kohl, Mag.a

Angela Kohl

Seit 2005 Mitarbeiterin bei e-LISA academy. Schwerpunkte: Konzeption, Entwicklung und Koordination der Onlinekurse und Online-Seminare von e-LISA academy. Inhaltliche und redaktionelle Betreuung des e-LISA academy Newsletters. Mitarbeit bei E-Learning Projekten mit schulischen und außerschulischen Organisationen, Workshops vor allem zu den Themen E-Learning, Moodle & Co. Seit Dezember 2007 zertifizierte Moodle Trainerin.

^

 Jutta Kronberger, Mag.a

jutta_kronberger_sw.jpg
Mitarbeit bei e-LISA-academy. Studium Lehramt Bildnerische Erziehung und Italienisch, zusätzlich DaF Modul.

 

 

 

^

Arabella Krüger, MAS, MSc

 Volksschullehrerin in Wien, postgraduale Ausbildungen Lehramtsprüfung Informatik (PI Wien) und Medienpädagogik (Donau Uni in Krems), Vortragende am PI Wien, Autorin und Tutorin der e-LISA academy.

Fast so wie bei den Überraschungseiern – unglaublich aber wahr – 3 tolle Sachen in einem!
  • Online Arbeiten, wann immer man Zeit und Lust hat!
  • Viele interessante Informationen und Tipps ansprechend aufbereitet!
  • Persönliche Betreuung, wenn man Hilfe benötigt!

^

Veronika Kunnert-Wernhart, Mag.a

 Autorin, Beraterin, Lehrerin und Trainerin im Bereich E-Learning/Naturwissenschaften
Betreuuung des österreichischen Bildungsportales im Bereich "Biologie"
http://bu.schule.at/
Studium Lehramt Biologie und Erdwissenschaften an der Universität Wien

Es freut mich, wenn ich Kolleginnen und Kollegen durch unseren Kurs im "Internetdschungel"  brauchbare "Pfade" zeigen kann!

^

Karl Lahmer, Dr.

 Studium in Salzburg (Latein, Griechisch, Psychologie und Philosophie, Deutsch);
Lehrer am Akademischen Gymnasium Salzburg;
Fachdidaktik  für die Unterrichtspraktikantinnen in PUP; tätig in der Lehrerfortbildung und an der Universität; Schulbuchautor (Schulbücher und Lernsoftware für Griechisch, Psychologie, Philosophie, Rhetorik, Kommunikation, Deutsch);
prämierte Lernsoftware (Learnie Award);
Mitglied der Lehrplankommission für Psychologie und Philosophie;
Hobbys: Arbeiten und Laufen

^

Rudolf Lechner, Mag.

Rudolf_Lechner.jpgMag. Rudolf Lechner ist Lehrbuchautor der Reihe Rechnungswesen & Controlling für das kaufmännische Schulwesen in Österreich und unterrichtet an der BHAK/BHAS Wiener Neustadt.  Darüber hinaus hat er einen Lehrauftrag für Rechnungswesen an der Fachhochschule Wiener Neustadt und ist Landes-ARGE-Leiter für Rechnungswesen in Niederösterreich. Weiters erstellt er die monatlichen RW-News, die im Internet angeboten werden und bemüht sich für die Bereitstellung von Lehrinhalten für die Sommerakademie im Bereich Rechnungswesen & Controlling in Gemeinschaft mit Prof. Mag. Gottfried Waidhofer.  
 
Für uns LehrerInnen ist das Internet ein hervorragendes Medium, um gemeinsam mit den SchülerInnen die Zusammenhänge zwischen Theorie und Praxis herzustellen und auf diese Weise den Rechnungswesen- und Controlling-Unterricht effektiver und attraktiver zu gestalten.

^

Angela Lehner-Wieternik, Dipl.-Päd. , MSc, MAS

Angela_Lehner-Wieternik.jpgAusgebildete Volksschullehrerin,  Lehramtsprüfungen und Konzertdiplome für klassische Gitarre und Blockflöte am Konservatorium der Stadt Wien, Studium Donauuniversität Krems "Teaching and Learning New Media", unterrichtet Informatik, Musik und Instrumentalmusik an der Pädagogischen Akademie Baden, Forschungsschwerpunkte und Publikationen: Didaktik des Instrumentalunterrichts und Technik des Instrumentalspiels sowie Themenkreis Musik und Computer, digitale Sounderstellung, E-Learning und Teleteaching, Webseite: http://www.pabaden.ac.at/Professoren/lehner.html

e-LISA academy ist in der Lehrerausbildung ein unverzichtbarer Bestandteil, um die zukünftigen LehrerInnen internetfit zu machen.

^

Kurt Leitl, Prof. Mag.

 Studium Physik und Mathematik an der Universität Innsbruck. Von Juni 1979 bis Juli 1985 Assistent am Institut für medizinische Physik der Universität Innsbruck bei Univ. Prof. Dr. Walter Ambach.
Seit September 1984 Unterrichtstätigkeit am BRG Imst (bis 1999) und BRG/BORG Landeck in den Fächern Physik, Mathematik und Informatik („Lehrer der ersten Stunde“).
Parallel dazu Lehrtätigkeit am Institut für Lehrer/innenbildung und Schulforschung der Universität Innsbruck im Bereich Computer und Unterricht. Mitarbeiter bei der Evaluation des Projektes eLSA – eLearning im Schulalltag.
Seit 1995 auch Lehrtätigkeit am Pädagogischen Institut des Landes Tirol und seit 2004 teilweise Mitverwendung als planender Mitarbeiter am PI Tirol.

Arbeitsschwerpunkt: IKT  und Computer im Unterricht, Betreuung der Homepage des PI/Abteilung AHS, der AHS-Abteilung beim LSR f. Tirol und Betreuer des elektronischen Seminar-Anmeldesystems PIANO für AHS-Lehrer/innen.

^

Birgitta Loucky-Reisner, Dipl. Ing.

Birgitta_Loucky-Reisner_1136200080687678.jpgBerufliche Tätigkeit: Training ("klassische" Präsenztrainings, reine E-Trainings und Blended Learning)  und Beratung mit dem Schwerpunkt Schule,
Konzeption und Durchführung  von E-Learning und Blended Learning Projekten, Drehbücher für E-Learning, eingetragene Mediatiorin
Nach Studienabschluss und  mehrjähriger Tatigkeit im Bereich Marketing und PR bin ich doch meiner "Berufung" gefolgt. Habe etliche TrainerInnenausbildungen (Train the Trainer, Fach- und Verhaltenstrainer, Expertin für Neue Lerntechnologien, systemische Weiterbildungen, ...)  im In- und Ausland abgeschlossen  und bin seit 1997 als selbständige Trainerin tätig. 

Als Teilnehmerin habe ich selbst erlebt wie effektiv, spannend und erfolgreich kooperatives Lernen und Arbeiten  mit dem Internet  sein kann. Diese Begeisterung will ich auch "meinen" TeilnehmerInnen vermitteln.

^

Britta Mallinger, Mag.a

 Mitarbeit im e-LISA Online-Team während des Studiums der Philosophie/Politikwissenschaft. Überarbeitung von Online-Kursen, Konzeption von Linksammlungen für die e-LISA Website, Qualitätssicherung, Kursbetreuung der Sommerakademie. Yoga-Lehrerin, in Ausbildung zur Psychotherapeutin.

E-Learning kann technisiertes Lernen sein - aber bei e-LISA war das nie der Fall. Man wusste: Irgendwo da draußen sitzen ein paar Leute und warten nur darauf Mailanfragen zu beantworten! ... Das E-Learning von e-LISA ist dadurch virtuelles Lehren und Lernen im besten Sinne des Wortes!

^

Bettina Matzl, Mag.a

Bettina_Matzl.jpgMitarbeit im e-LISA academy Online Team. Derzeit Lehramststudium Französisch / Italienisch an der Uni Wien.


^

Irene Müller, Dipl. Ing. (FH)

 Studium der Elektronischen Informationsdienste an der Fachhochschule Technikum Wien, derzeit Software-Developerin bei Siemens AG Österreich.

Der Einsatz von Informationstechnologien im und für den Unterricht hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem nahezu unverzichtbaren Faktor entwickelt.
Die Onlinekurse der e-LISA academy bieten Lehrerinnen und Lehrern eine einzigartige Möglichkeit, sich sowohl gegenstands- als auch interessensbezogen mit all diesen neuen Technologien zu befassen, um sie optimal im Unterricht einsetzen zu können.

^

Martina Müller, MSc

Martina_Mueller.jpgVolksschullehrerin in Wien, Autorin und Tutorin der e-LISA academy-Kurse mit Volksschulschwerpunkt, Drehbuchautorin für multimediale Lernangebote zu Schulbüchern.
Lehramt für Volks- und Sonderschulen und Informatik; Studium an der Donau-Universität Krems, Fachvertiefung: eTeaching - eLearning

Ich versuche, nur das Beste in meine Kurse aufzunehmen. Und außerdem: Computerunterricht beginnt in der Volksschule.

^

Thomas Müller, Mag.

Thomas_Mueller.1125667739881366.jpgLehrer an der Pädagogischen Akademie der Diözese St. Pölten in Krems im Bereich der Ausbildung der Lehrer für die Sekundarstufe I ("Hauptschule") für die Fachbereiche Elementargeometrie, Informatik und Geometrisches Zeichnen.
Lehrer für Mathematik, Darstellende Geometrie, Geometr. Zeichnen und Informatik.

Klar kann man auch ohne Internet unterrichten. Aber man nimmt sich dadurch einfach selbst viele Möglichkeiten. … und in einigen Jahren wird ein Unterricht ohne Verwendung neuer Medien undenkbar sein.

^

Thomas Nárosy MAS

 Geschäftsfeldleiter von e-LISA academy; E-Learning/E-Content-Experte. Postgraduale Ausbildungen an der WU Wien und an der Donau-Uni Krems (General-Management; Telematik-Management). Mitarbeit in verschiedensten E-Learning-Arbeitsgruppen des BMBWK und der österr. Schulbuchwirtschaft. Mitentwickler von SbX (Online-Ergänzungen zu Schulbüchern im Rahmen der österr. Schulbuchaktion). Lehramt an Hauptschulen für Englisch, Geschichte und Informatik.

E-Learning scheint - meiner Beobachtung nach - eine genial-katalytisch-positive Wirkung auf die Schulentwicklung zu haben.

^

Alfred Peherstorfer, Mag.

Alf_Peherstorfer.1125667572635786.jpgPlanung, Organisation und Koordination der Onlinekurse von e-LISA academy sowie inhaltliche und organisatorische Mitarbeit bei e-LISA academy. Studium Lehramt Physik und Psychologie / Philosophie an der Universität Wien.

^

Erich Perschon, Mag.

 Lehramtsstudium für Deutsch und Psychologie/Philosophie. Lehrtätigkeit an AHS und an Pädagogischer Akademie des Bundes. Referent in der Lehrerfortbildung; Themenbereiche Kinder- und Jugendliteratur, PC und Internet für den Deutschunterricht. Forschungstätigkeit im Bereich e-Learning in der Lehreraus- und -fortbildung. Redaktionsmitglied der Zeitschrift IDE (Informationen zur Deutschdidaktik), Rezensententätigkeit für die Zeitschrift „1000 und 1 Buch“. Publikationen von Fachartikeln zur Kinder- und Jugendliteratur, Deutschdidaktik und literaturwiss. Themen.

Mit e-LISA academy gibt es einen idealen "sanften" (kostengünstigen!) Einstieg in die Welt des e-Learnings! Es ist nicht zu glauben, wie vielseitig die Themen sind, die hier sehr kompetent von KollegInnen für KollegInnen angeboten werden - und vor allem mit einem maßvollen Blick für den Unterrichtsalltag.

^


Doris Pichler, Dipl. Päd.in

dorispichler_por.JPGLehramtsprüfung für Deutsch, Bewegungserziehung, Bildnerische Erziehung und Informatik
Schülerberaterin - Koordinatorin für Berufsorientierung –  Ansprechpartnerin für Genderfragen - aktive Mädchenarbeit - tätig in der Kooperativen Informatikmittelschule in Wien 12
Arbeitsschwerpunkte: Expertin im ReferentInnenpool für  Genderarbeit des BMUKK
Ansprechpartnerin für Genderfragen -
Gutachterin für Genderkompetenzschulprojekte
Pädagogisch geschlechtssensibles Konzept
Referentin für Gender und Didaktik im Rahmen von bundesweiten und interdisziplinären LehrerInnenfortbildungen Gender und Schule; IT-Aneignung in der Sekundarstufe (IMST – Projekt),
Gender und Migration

^

Christian Pleyer

Christian_Pleyer.jpgErstellung und Tutoriat des Onlinekurses „Bewegung und Sport“. Studienassistent der Studienprogrammleitung am Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport.
Derzeit beim Verfassen der Diplomarbeit zum Thema „E-Learning und (Sport)Spiele“ für das Lehramtsstudium in den Unterrichtsfächern „Bewegung und Sport“ und „Mathematik“.

„E-Learning“, eine Errungenschaft der New Generation, die einen neuen, weiten und vielfach noch ungenutzten Lehr- und Lernraum eröffnet und demzufolge auch immer weiter in das Blickfeld für uns Lehrerinnen und Lehrer rücken muss, um den aktuellen Anforderungen der Schülerinnen und Schüler Rechnung zu tragen.

^

Karl Rieder, MSc

 VS und PTS Lehrer; Lehramt Informatik; Akadem. Experte in Online Education
1994-2002 Leitung der Expositur PTS 20/21;
Netzwerkbetreuer (Direktoren- und Regionalbetreuung); in der IT-Lehrerfortbildung tätig;
ECDL-Prüfer;
Entwicklung und Betreuung von polynet.at / pts.schule.at; Entwicklung und Contentmanagement von kidsweb.at; 
DUK-Universitätslehrgang "Internet im Bildungswesen"
DUK-Universitätslehrgang "e-Teaching im Bildungswesen"
2005 Abschluss MSc (eTeaching/eLearning) an der DonauUniversität Krems

Wer sieht, welchen Spaß Schüler beim Arbeiten mit dem Computer haben und zu welch tollen Ergebnissen sie kommen können, wird nie wieder auf dieses „Unterrichtswerkzeug“ verzichten wollen.

^

Iris Santa, Mag.a

 Konzeption und redaktionelle Betreuung von Print- und Online-Projekten in einem Wiener Schulbuchverlag.
Studium der Übersetzerausbildung für Englisch und Italienisch.

E-Tea
ching bzw. medienintegrativer Unterricht setzt nicht nur fachliches, sondern vor allen Dingen auch methodisch-didaktisches Know-how der Lehrerinnen und Lehrer voraus - dieses Know-how bieten die Online-Kurse mit fachdidaktischen Schwerpunkten der e-LISA academy ...

^

Ruth Sattler

 Betreuung des Projekts „e-teaching in Laptopklassen und für computerunterstützten Unterricht“ im Auftrag des bm:bwk. In diesem Zusammenhang Abwicklung der eContent-Einreichungen im Rahmen des Contenterlasses sowie Mitwirkung am eContent-Masterplan des bm:bwk.

^

Markus Schabel

Markus_Schabel.jpgAusbildung an der HTBLVA Wien XX (TGM) in der Abteilung Elektronik mit Ausbildungszweig Nachrichtentechnik/ Mikroelektronik, Matura 2000.
Seit Anfang 2001 beim IT-Service TGM tätig (Serveradministration, Linux) und seit Schuljahr 02/03 mit einer Lehrtätigkeit in den Abteilungen Informationstechnologie und Abendschule Elektronik in den Fächern (angewandte sowie technische) Informatik, Betriebssysteme, Datenbanken, Verteilte Systeme und Programmierung betraut.
Parallel dazu Studium der technischen Informatik an der TU-Wien.
Selbstständig Seminare für Netzwerksicherheit und Open-Source Betriebssysteme (Linux) sowie Entwicklung von Group-Office.
Sair Certified Linux Professional sowie Cisco Academy Instructor

Mit e-LISA academy lernt sich’s leicht,
trotzdem ist der Inhalt gar nicht seicht.

^

Marlis Schedler

Lehramt für Hauptschulen in den Fächern Mathematik, Physik/Chemie, Geometrisches Zeichnen und Informatik. Zusätzliche Ausbildung in Montessori- und Gestaltpädagogik. Derzeit absolviere ich den Universitätslehrgang E-learning und E-Teaching an der Donau-Universität Krems.  
Ich unterrichte an einer Hauptschule im Bregenzerwald. Mein persönlicher Schwerpunkt ist der offene Unterricht. An der Pädagogischen Akademie in Feldkirch habe ich einen Lehrauftrag Physikdidaktik und betreue die Physikstudenten in der Schulpraxis.  Referentin am PI Vorarlberg für EDV-Kurse und  Physik/Chemie in Modulen.  Mitarbeiterin der österreichischen Arbeitsgruppe IKT an Hauptschulen. Webdesign und Erstellen von Materialien für offene Unterrichtsphasen mache ich mit Begeisterung.

Praktische Erfahrungen mit blended learning mache ich derzeit mit Moodle, indem ich ECDL–Inhalte für meine Schüler dort aufbereite und als Masterteacher in Intel II Aufbaukursen.

E-learning wird nicht den Pädagogen ersetzbar machen, sondern ihn frei machen für die Schüler, die ihn brauchen – beim eigenverantwortlichen Lernen.

^

Werner Schöggl, Mag.

Es stimmt schon, dass man im Internet viel finden kann. Aber erstens muss man wissen wie und wo. Und zweitens muss man fähig sein, die Spreu vom Weizen zu trennen.

^

Stefan Schönhacker, Mag.

Stefan_Schoenhacker.1125667710917445.jpgMag. Stefan Schönhacker (Jahrgang 1973) ist als freier Autor im Bereich Sicherheit (Brandschutz, Strahlenschutz, Chemieschutz) tätig und unterrichtet derzeit an der HBLA Ursprung in Elixhausen/Salzburg.

Der größte Vorteil des Internet ist die Fülle an Information - der größte Nachteil des Internet ist, dass man sich von der Qualität der Information meist erst überzeugen muss. Die e-LISA-academy dient Ihnen als Filter - in unseren Kursen finden Sie Informationen, deren Qualität wir bereits überprüft haben. Betrachten Sie das Internet durch die e-LISA-Brille!

^

Christian Schrack, Mag.

 Lehrer an der Tourismusschule Wien 21, eLearning an berufsbildenden Schulen am Pädagogischen Institut Wien, Mitglied des Leitungsteams der österreichischen eLearning Cluster Initiative.

E-Learning ohne Konstruktivismus ist entsetzlich langweilig - für Lernende wie Lehrende.

^

Sigrid Steininger, Mag.a

Sigrid_Steininger.jpgLeiterin des Referats Politische Bildung im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, zuständig u.a. für das Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule (www.politik-lernen.at), für Unterrichts- und Informationsmaterialien zur politischen Bildung (z.B. www.politik-lexikon.at) sowie Projekte und Initiativen (z.B. www.aktionstage.politische-bildung.at). Betreut u.a. www.politische-bildung.at, das Gegenstandsportal für Politische Bildung auf www.schule.at. Österreichische Koordinatorin für das Europaratsprogramm Education for Democratic Citizenship and Human Rights.Studium der Geschichte an der Universität Wien.

^

Michaela Schwaiger, Mag.a

 Lehramtsstudium Geschichte, PPP, Multimedia-Design-Ausbildung, Internet-Projektmanagement und Sommerakademie-Redaktion, bei Missing Link, öbv&hpt und e-LISA, iTV und Webportal-Producer bei chello, seit 2004 in der Konsularsektion des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten.

Als Geburtshelferin der (e-)LISA (Sommer-)academy bin ich heute noch begeistert, das Angebot jährlich wachsen zu sehen!

^

Gerhard Schwed, MAS

 Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter am Forschungszentrum der Donau-Universität Krems (www.donau-uni.ac.at/timlab)

 

^

Klaus Schweighofer

 Erstellung und Tutoriat des Onlinekurses „Bewegung und Sport“.
Derzeit beim Verfassen der Diplomarbeit mit dem Thema „Koordinative Kompetenzen vermitteln. Zum Forschungsstand der Koordinationsforschung und Folgerungen für die Vermittlung koordinativer Fähigkeiten für den Unterricht Bewegung und Sport.“ für das Lehramtsstudium in den Unterrichtsfächern „Bewegung und Sport“ und „Mathematik“.

Es ist heute nicht mehr möglich „fürs Leben“ zu lernen, ohne den Computer und das Internet mit einzubeziehen. E-Learning und speziell e-LISA bieten hierfür eine optimale Plattform.

^

Margit Trumpeš

 Volksschullehrerin in Wien mit Schwerpunkt Bewegtes Lernen. Mitarbeit an der Erstellung von e-LISA-Kursen, beim Linkexpress und Linklisten.
Drehbuchautorin für multimediale Lernangebote zu Schulbüchern.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie leicht Volksschulkinder den Umgang mit dem Computer und die Anwendung verschiedenster Programme lernen. Viele Projekte werden durch die Arbeit mit dem Internet angereichert. Durch den Einsatz des Computers wird es möglich, die Kinder zusätzlich zu motivieren und die Freude an der Schule zu steigern.

Die Kurse der e-LISA-academy bieten viele neue Ideen und Anregungen, den Unterricht abwechslungsreich und spannend zu gestalten.

^

Alexander Tschida

alex_portraet_s-w_1176459805248532.jpgMitarbeit bei e-LISA academy. Derzeit Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie der Anglistik und Romanistik (Spanisch).



^


Eva Vasari

eva_sw.jpgMitarbeit bei e-LISA academy Helpdesk. Derzeit Studium LA Bildnerische Erziehung / Textiles Gestalten.


^

Maria Vierthaler

Maria_Vierthaler.jpgMitarbeit bei e-LISA academy. Derzeit Studium Lehramt Textiles Gestalten / Französisch an der Uni Wien.


 

^

Stephan Waba, Mag. M.A.

Stephan_Waba.jpgIch bin AHS-Lehrer und Mediator in Wien. Seit 2003 beschäftige ich mich mit kooperativem E-Learning und der Arbeit mit Lernplattformen. Diese Art des Unterrichts wird für mich bestimmt durch Zusammenarbeit im Netz statt nur Selbststudium von Internetseiten oder Animationen. Ich setze derartige Methoden sowohl in der Schule, als auch in der Erwachsenenbildung ein und bin auf diesem Gebiet auch in der TrainerInnen- und LehrerInnenfortbildung tätig.

Im Team der e-LISA academy bin ich seit Sommer 2005, als Kursautor und Trainer für diverse Onlineseminare zu den Themen Moodle, Hot Potatoes, Leseerziehung und Deutsch als Fremdsprache.

http://www.lernado.com/

"Ein sehr weiser Satz im E-Learning besagt: First think about Learning, then think about eLearning. Zuerst kommt die Idee und der Inhalt, alles Technische ist zweitrangig. Gefragt sind also einfallsreiche Lehrerinnen und Lehrer, die keine Scheu davor haben, sich mit ihren Schülerinnen und Schülern ins Abenteuer Computer zu stürzen. Die e-LISA academy hilft Ihnen dabei mit einer immer breiter werdenden Palette an Kursen über Dinge, die man im Schulalltag wirklich braucht."

^

Tatjana Weidinger, MAS, MSc

tatjana_weidinger.1125667723363211.jpgDerzeit Volksschullehrerin an einer bilingualen Schule in Wien, früherer Auslandsaufenthalt in England, postgraduale Ausbildungen Lehramtsprüfung Informatik (PI Wien), Lehramtsprüfung Interkulturelles Lernen (Pädak Wien) und Medienpädagogik (Donau Uni in Krems), Vortragende am PI Wien, Autorin und Tutorin der e-LISA academy.

Des is’ super – macht’s mit!

^

Ulrike Wiedersich, MMag.a

ulrike_wiedersich.jpgLehrerin für Wirtschaftsinformatik und Rechnungswesen sowie DV-Kustodin an einer HAK. Mitglied des E-Learning Clusterboards.
Planung und Organisation von Seminaren zu den Themen Wirtschaftsinformatik und eLearning am Pädagogischen Institut NÖ.
Betreut den Onlinekurs Wirtschaftsinformatik bei e-LISA academy und das Gegenstandsportal Wirtschaftsinformatik auf dem Education Highway.
tudium: Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik an der WU-Wien

Es ist doch sonnenklar, dass man den Computer im Unterricht einsetzt – denn der Computer wird zum zukünftigen beruflichen Umfeld der Schülerinnen und Schüler gehören wie nur irgendetwas.


^

Julia Wohlgenannt

JuliaWohlgenannt.jpgMitarbeit bei e-LISA academy Helpdesk.
Studium Angewandte Sprachwissenschaften an der Uni Wien

^

Margit Zonsics, Mag.a

 Seit 25 Jahren BHS Lehrerin für die Fächer Französisch / Geschichte
Auslandsjahr als Austauschlehrerin an verschiedenen Schulen in Limoges-Frankreich,
Internetunterricht seit 1998 mit Hilfe der Plattform http://www.schule.at/ , Quizzes, dislozierter Online -Unterricht, Mitbetreuerin der Virtuellen Schule - Fachgruppe Französisch des BMBWK
Projektplanungen für Sprach- und Kulturreisen nach Paris.
e-LISA Sommerakademie 2000 - Autorin des Seminars "Unterrichten mit dem Internet" - Überarbeitungen für Folgejahre
e-LISA Sommerakademie 2003 - Autorin des Fachmoduls Französisch (-ausgezeichnet von e-schola).
Mitglied der Gruppe der FachkoordinatorInnen für Französisch.
Seminar- und Veranstaltungsleitungen im e-learning Bereich für das PiB Wien und Burgenland.
 
Hobbies: Zeichnen und Malen, Lesen, Reisen,Wandern 
  
Lernen mit dem Internet macht den Unterricht realitätsnah,effizient und abwechslungsreich.
Wer in der Schule den Umgang mit neuen Medien nützt, gibt damit den Schlüssel zu autonomem Wissenserwerb an die Lernenden weiter.

^

Erich Zonsics, Mag.

 AHS Lehrer für Englisch, Geschichte und Informatik. Tätigkeiten und Projekte: Internatserzieher (BK2), Personalvertretung, Unterricht Englisch, Geschichte, (G3, pG10, pG1, priv Inst. der Wr. Sängerknaben), Schulabschlusskurse für südostasiatische und persische Flüchtlinge (BK2), Erwachsenenbildung, Studienberechtigungsprüfung f. Juristen (Polycollege), computergestützer Unterricht mit selbst erstellten Materialien seit ungefähr 1985, Integration des Internets sobald es verfügbar war, viele Seminare und Workshops im Bereich CAL/e-learning, Ausbildung zum Informatiklehrer berufsbegleitend am PI Wien, Mitarbeit beim Aufbau von schule.at, Support, Redaktion, Entwicklung,  Mitarbeit VIS, e-Lisa Kurse, Tutoriat bei Sommerakademie, e-fit Agent, SCHILF-Seminare und Workshops zur Integration von Lernplattformen und e-learning. nteressensschwerpunkte derzeit: Content Management, Netzwerke, WLAN, Webserver, Rückbesinnung auf guten Unterricht, der letztlich nicht sosehr vom Medium abhängt sondern vom Mediator.

Motto: Putt putt putt computer, was ich will, das tut er. e-LISA kann dabei helfen ...

e-LISA academy Autorinnen und Autoren
Birgit Adler-Klammer
Anja Benning
Maria Berghammer
Edith Blaschitz
David Bogner
Michael Borko
Astrid Brunner
Brigitte Friedrich
Inge Fritz
Christian Gatterer
Peter Glatz
Christoph Gstaltmeyr
Karin Haberfehlner
Barbara Heigl
Martina Hochenauer
Jörg Hopfgartner
Emira Husidic
Gabi Jauck

Monika Kammerer
Ingeborg Kanz
Alois Kastenberger
Marie Lene Kieberl
Karl Kleffler
Konrad Kleiner
Harald Knill
Angela Kohl
Jutta Kronberger
Arabella Krüger
Veronika Kunnert-Wernhart
Karl Lahmer
Rudolf Lechner
Angela Lehner-Wieternik
Kurt Leitl
Birgitta Loucky-Reisner
Franz Lux
Britta Mallinger
Bettina Matzl
Irene Müller
Martina Müller
Thomas Müller
Thomas Nárosy
Alfred Peherstorfer
Erich Perschon
Doris Pichler
Christian Pleyer
Karl Rieder
Iris Santa
Ruth Sattler
Markus Schabel
Marlis Schedler
Werner Schöggl
Stefan Schönhacker
Christian Schrack
Sigrid Steininger
Michaela Schwaiger

Gerhard Schwed
Klaus Schweighofer
Margit Trumpeš
Alexander Tschida
Eva Vasari
Maria Vierthaler
Stephan Waba
Gottfried Waidhofer
Tatjana Weidinger
Ulrike Wiedersich
Julia Wohlgenannt
Margit Zonsics
Erich Zonsics
Ein Service von Education Group in Kooperation mit Projekt Onlinecampus Virtuelle PH